Bundesrat genehmigt militärisches Abkommen mit den Niederlanden

Die Vereinbarung mit den Niederlanden umfasst den Austausch von Informationen über die Ausbildung, die gegenseitige Ausbildung von Kadern und Mannschaften, die gegenseitige Entsendung von Kadern in Stäbe und an Truppenübungen, die Bereitstellung militärischer Einrichtungen und Liegenschaften und die Ausbildung im Bereich der internationalen Friedensunterstützung.

Die Schweiz und die Niederlande arbeiten in der Verteidigung bereits seit einiger Zeit zusammen. Die aus der Vereinbarung entstehenden Kosten will das VBS im Finanzplan und im Verteidigungsbudget absorbieren. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.