Bundesrat genehmigt Strategie der Finma

Darin geht es um die Reduktion der systematischen Risiken und Komplexitäten, um die Verbesserung des Kundenschutzes, um die Straffung und Optimierung der Regulierung und um noch mehr Effizient und Effektivität bei der Aufsicht. Zudem soll die Position der Finma gestärkt werden. Sie soll sich auch vernetzt und international positionieren und das Aufsichtsrecht wirksam durchsetzen.


Sicherstellung der Kontinuität
Die Strategie der Finma wurde von deren Verwaltungsrat festgelegt. Der Bundesrat musste sie genehmigen. Weil die Amtszeit des Verwaltungsrats 2011 ausläuft, sollen die bis 2012 formulierten Ziele die Kontinuität sicherstellen. (awp/mc/pg/27)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.