CH-Ausblick: Sehr fest – Vorgaben beflügeln

Beobachter merken zudem an, die chinesische Regierung habe ein riesiges Konjunkturpaket zur Ankurbelung der Wirtschaft angekündigt. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag bekannt gab, umfasst das Paket eine Grössenordnung von 570 Milliarden USD. Dies dürfte die zuletzt vermisste Nachfrage aus China wieder ankurbeln, heisst es im Handel.


Bis um 08.20 Uhr steigt der von Clariden Leu berechnete SMI um 2,82% auf 6’177,72 Punkte. Grösste Gewinner sind vorbörslich die konjunktursensitiven Titel ABB und Holcim (je +3,4%). Aber auch die Titel der Banken stehen weit oben auf dem Kurstableau. Julius Bär, UBS und CS verteuern sich um jeweils 3,3%.


CS zeigen sich damit zunächst von der Rating-Abstufung durch die UBS auf «Sell» von bisher «Neutral» unbeeindruckt. Die Analysten der UBS haben neben dem Anlagerating auch das Kursziel auf 32 (49) CHF gesenkt. Das neue Rating sei in erster Linie aufgrund einer deutlichen Reduktion der Gewinnschätzungen erfolgt, schreibt die UBS. Bei der UBS selbst gibt erstmals ein Topmanager einen Teil seiner Millionenlöhne zurück. Der im Sommer 2007 zurückgetretene ehemalige Konzernchef Peter Wuffli verzichtet auf 12 Mio CHF.


Neben den Bankwerten präsentieren sich auch Versicherungswerte deutlich im Plus. Swiss Life und Swiss Re legen jeweils um mehr als 3% zu. Der grösste europäische Versicherungskonzern, die deutsche Allianz, hat, belastet von der Finanzkrise im dritten Quartal nach Steuern und Anteilen Dritter einen Verlust verbucht und ihre Jahresprognose für das laufende und kommende Jahr zurückgezogen. Damit schnitt der Konzern jedoch besser ab als von Analysten erwartet.


Syngenta (+3,4%) übernimmt die in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Soja-, Mais- und Sonnenblumen-Saatgut tätige SPS Argentina. SPS beschäftigt rund 50 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2007/08 einen Umsatz von 15 Mio USD erzielt. Die Pharmatitel Roche und Novartis verteuern sich um jeweils mehr als 2,4%. Die geringsten vorbörslichen Gewinne gehen an Actelion mit einem Plus von 1,7%. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.