Chinatrust bietet 3 Mrd Dollar für AIG-Tochter Nan Shan

Die Cathay Financial Holding Co habe 2,7 Mrd USD geboten, die Ruentex Group 2,5 Mrd USD und die Fubon Financial Holding Co 2,2 Mrd USD. AIG-Sprecherin Lauren Day wollte sich zu Tsais Aussagen nicht äussern. Zunächst war keiner der Bieter für eine Stellungnahme zu erreichen.


Zweiter Anlauf
Der US-Versicherungskonzern American International Group (AIG) hatte bereits einen Käufer für seine taiwanische Tochter gefunden. Doch im August hatten die taiwanische Finanzaufsicht die 2,15 Mrd USD teuere Übernahme durch den chinesischen Batteriehersteller China Strategic und seinen Partner Primus Financial blockiert. Unter anderem hatte die Financial Supervisory Commission (FSC) Bedenken hinsichtlich der Finanzstärke der Bieter.


Vor Kollaps gerettet
Im Herbst 2008 musste AIG von der US-Regierung vor dem Kollaps gerettet werden, nachdem der Konzern im Zuge der Finanzkrise gigantische Abschreibungen vorgenommen hatte. 2008 verbuchte AIG einen Verlust von fast 100 Mrd USD. Seitdem trennt sich der New Yorker Versicherungskonzern von Vermögenswerten, um seinen Schuldenberg gegenüber der US-Regierung abzutragen. Die US-Regierung hatte AIG mit mehr als 120 Mrd USD unterstützt. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.