Continental-VRP von Grünberg tritt zurück

Die schwer angeschlagene Schaeffler-Gruppe habe kein Zukunftskonzept vorgelegt. Von Grünberg hatte Ende Januar angekündigt, sein Amt zur Verfügung zu stellen. Der designierte Nachfolger, der Schaeffler-Berater Rolf Koerfer, konnte aber nicht an der Aufsichtsratssitzung am Freitag teilnehmen, weil ihm dies ein Gericht verweigert hatte. (awp/mc/ps/26)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.