CSS übernimmt Intras – Neue Nummer eins der Schweizer Krankenkassen

Die neue CSS Gruppe wird mit Intras annähernd 1,6 Mio Versicherte zählen. Sie wird zur Nummer 1 der Basis-Krankenversicherung der Schweiz mit einem jährlichen Prämienvolumen von mehr als 4,5 Mrd CHF.

Arbeitsplätze gesichert
Intras behält auch nach der Übernahme durch die CSS ihre Identität und ihre zwei Krankenversicherungsgesellschaften. Die Produktpalette, die Marken, die Geschäftssitze und die Vertriebskanäle der beiden Versicherer wie auch die Gesamtheit der Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben. Das gilt auch für den Sitz der Intras in Genf und die 350 Arbeitsplätze.


Die beiden ergänzten sich ideal
Die beiden Partner ergänzten sich ideal, hiess es weiter. Die Produkte beider Krankenkassen passten gut zueinander und würden aufeinander abgestimmt. Die CSS verfüge über ein dichtes Agenturnetz. Die Intras sei stark im Kollektivgeschäft in der Heilungskostenversicherung.


Vertriebsvereinbarung mit Zürich und Vaudoise
Im Rahmen der Annäherung werde zudem mit den Versicherungskonzernen Zürich und Vaudoise eine Vertriebsvereinbarung abgeschlossen. Diese beiden Gründerpartner der Intras sollen künftig die Krankenversicherungen der Intras und der CSS über ihre eigenen Verkaufsnetze anbieten.


Verstärkte Marktpräsenz
Das Ziel des Schulterschlusses sei es, die Marktpräsenz zu verstärken. Neu komme die Gruppe auf einen Marktanteil von 18% gegenüber derzeit rund 13% der CSS.


Kosteneinsparungen sollen den Versicherten zugute kommen
Die neue Gruppe werde sich vor dem Hintergrund der wachsenden Konzentration und des härteren Wettbewerbs unter den Krankenkassen besser behaupten können. Synergien in der Verwaltung, in der Verarbeitung sowie im Leistungskosten- und Care Management seien das Ziel. Die daraus resultierenden Kosteneinsparungen sollen den Versicherten zugute kommen.


Eidgenössische Behörden müssen noch zustimmen
Das Geschäft ist noch nicht unter Dach. CSS und Intras erwarten die Zustimmung der zuständigen eidgenössischen Behörden, wie es weiter heisst. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.