Delta und Northwest melden Konkurs an

Damit befinden sich zurzeit vier der sieben grössten amerikanischen Fluggesellschaften beim Insolvenzrichter. Die United Airlines und die US Airways befinden sich bereits seit geraumer Zeit unter Aufsicht von Insolvenzgerichten.


Unter Aufsicht eines Insolvenzrichters
Delta und Northwest werden ebenfalls unter Aufsicht eines Insolvenzrichters weiter fliegen. Kapitel elf des US-Konkursrechts erlaubt es den Fluggesellschaften, unbelastet von ihren Schulden weiterzuwirtschaften und die Sanierung anzugehen.


Signifikante Kostenreduktion
Northwest-Chef Doug Steenland sagte, sein Unternehmen müsse die Kosten signifikant reduzieren, um im Wettbewerb zu bestehen. Er verwies darauf, dass Northwest bereits daran gearbeitet habe, das Unternehmen ohne Gläubigerschutz zu sanieren. «Unglücklicherweise wurden diese Bemühungen … durch die explosionsartig gestiegenen Treibstoffkosten unterlaufen.»

Analysten sehen in der Entscheidung von Northwest auch eine Möglichkeit, den Gewerkschaften grössere Zugeständnisse abzutrotzen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.