Delta will bei Japan Airlines einsteigen

Dies entspricht vermutlich mehr als hundert Millionen Euro. Geplant sei eine Allianz der beiden Fluglinien, hiess es. Auf internationalen Flügen sollten die Gesellschaften im Codesharing die Flüge des jeweils anderen unter einer eigenen Flugnummer anbieten.


Defizitäre JAL wird umstrukturiert
Eine JAL-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme zu den Berichten ab. JAL fliegt nach einem kräftigen Verlust bereits unter einer Staatsbürgschaft und arbeitet an seiner Umstrukturierung. Im vergangenen Geschäftsjahr bis Ende März hatte JAL einen operativen Verlust von 51 Milliarden Yen (380 Millionen Euro)eingeflogen. Im laufenden Jahr soll das Minus mit 59 Milliarden Yen noch grösser ausfallen.


Delta war nach den Anschlägen vom 11. September selbst in die Insolvenz geflogen und hatte sich unter Gläubigerschutz saniert. Seit der Übernahme des Mitbewerbers Northwest Airlines im Jahr 2008 ist Delta die grösste Fluglinie der Welt. (awp/mc/pg/26)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.