Deutsche Börse zieht positive Jahresbilanz für den Entry Standard

Die Marktkapitalisierung liege insgesamt bei 4,8 Milliarden Euro und damit ungefähr auf dem Niveau der kleinsten DAX- Unternehmens.

Eher geringe Anforderungen im Entry Standard
Die im Entry Standard gelisteten Unternehmen sind im Freiverkehr notiert, müssen aber mehr Informationen für die Anleger veröffentlichen als üblich. Verglichen mit dem General Standard und Prime Standard, dem die meisten der bekannten börsennotierten Unternehmen angehören, sind die Anforderungen jedoch eher gering. Dies soll ein Anreiz für kleinere Unternehmen sein, den Gang an die Börse zu wagen. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.