Deutsche Telekom erwägt Einstieg bei südafrikanischer MTN

Dies berichtet die indische Zeitung «Business Standard» am Mittwoch in ihrer Online-Ausgabe unter Berufung auf Bankenkreise. Ein Telekom-Sprecher sagte der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX, das Unternehmen äussere sich nicht zu Spekulationen. MTN gilt als einer der heissen Übernahmekandidaten der Branche, wächst doch insbesondere der südafrikanische Mobilfunkmarkt stark. Favorit auf einen Einstieg ist die indische Bharti Airtel. Aber auch die Namen China Mobile und Vodafone fielen bereits.


Fortgesetzte Internationalisierung
Die Deutsche Telekom will ihre Internationalisierung ebenfalls weiter fortsetzen nach dem gelungenen Einstieg bei der griechischen Telefongesellschaft OTE. «Wenn sich die richtige Gelegenheit zum geeigneten Zeitpunkt bietet, dann werden wir sie auch zukünftig beim Schopfe packen», sagte Konzernchef René Obermann jüngst vor der Hauptversammlung in Köln. In Presseberichten war über angebliche Pläne des Vorstands zu lesen, den drittgrössten US-Mobilfunkbetreiber Sprint Nextel zu übernehmen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.