DICOM Group benennt neuen CEO

Er tritt die Nachfolge von Rob Klatell an, der sein Amt als Director im Anschluss an die Jahreshauptversammlung am 13. November niederlegen wird. Reynolds C. Bish ist seit mehr als 20 Jahren im Softwaremarkt tätig. Im Jahr 1989 hat er die Captiva Software Corporation mitgegründet, die als NASDAQ-Unternehmen (CPTV) zu einem der führenden Anbieter von Input Management Solutions wurde. Dort war er President und CEO, bevor er im Dezember 2005 bei EMC Corporation anfing. Als Vice President blieb er bis Juni 2006 bei EMC, legte dann sein Amt für eine berufliche Auszeit nieder.


Software Entrepeneur of the Year» im Grossraum San Diego
Vor seiner Zeit bei Captiva war Reynolds C. Bish President und CEO von Unibase Systems, Inc., dem ersten Unternehmen, das Dateneingangssysteme für standardmässige offene Plattformen anbot. Er gehörte bei mehreren Branchenverbänden wie AeA, AIIM und TAWPI zum Board of Directors und wurde 2003 von Ernst & Young zum «Software Entrepeneur of the Year» für den Grossraum San Diego ausgezeichnet.


Seit Mai 2006 ist Reynolds C. Bish Director und Mitglied des Prüfungsausschusses der Iomega Corporation (NYSE: IOM), einem der Anbieter tragbarer Speichergeräte, und seit Februar 2006 Director und Chairman des Prüfungsausschusses von I-Many, Inc. (NASDAQ: IMAN), einem Anbieter von Vertragsmanagementsoftware.


Reynolds C. Bish schloss sein Wirtschaftsstudium an der Pennsylvania State University mit einem Bachelor of Science in Business Administration ab. (DICOM/mc/pg)






Über DICOM Group plc
Die DICOM Group plc (LSE: DCM) ist mit ihren Intelligent Capture & Exchange Lösungen weltweit führend im Bereich medienunabhängiger Erfassung und Verteilung von Informationen. Die Technologien und Lösungen zur Datenerfassung automatisieren Geschäftsprozesse (Business Process Automation), indem sie die Klassifikation und Extraktion geschäftskritischer Daten aus verschiedenen Quellen (wie Papier-, Fax- und elektronischen Dokumenten, E-Mails, SMS) ermöglichen. In Verbindung mit der Kommunikationstechnologie von DICOM kann zusätzlich der Austausch der Informationen zwischen Personen, Anwendungen und Geräten automatisiert werden.


Zu dem Unternehmen gehören Kofax, der weltweit führende Hersteller von Information Capture Lösungen, und Topcall, ein global tätiger Anbieter von Unified Communication-Technologien. Mit einem Netz von über 1.200 autorisierten Partnern weltweit sowie eigenen Vertriebs- und Serviceorganisationen in Europa, den USA, Asien und Australien unterstützt die DICOM Group Blue-Chip-Unternehmen in mehr als 60 Ländern dabei, Kosten zu reduzieren und die Effizienz erfolgskritischer Geschäftsprozesse zu steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.