Dubais Hotel-Industrie mit neuem Rekordergebnis: 15 Milliarden Dirham Einnahmen im 2008

Dubai hat im vergangenen Jahr seine starke internationale Position als Geschäfts- und Ferien-Destination mit einem beeindruckenden Wachstum im Hotelbereich einmal mehr bestätigt. Die Einnahmen aus der Hotellerie kletterten 2008 auf die neue Rekordhöhe von 15,25 Milliarden Dirham. Die Zuwachsrate bei den Hotelzimmern liegt in einem zweistelligen Bereich (+16 Prozent). Und dies in einer Zeit, in der die internationale Wirtschaft nicht stabil ist.


Fast 50’000 Zimmer in Dubai
Khalid A bin Sulayem, Direktor von Dubais Departement für Tourismus und kommerzielles Marketing (DTCM), erklärt, «dass die Resultate sehr viel versprechend sind und Lebendigkeit sowie Dynamik der expandierenden Tourismus-Industrie Dubais reflektieren.» Dieses Ergebnis würde die Bemühungen und Leistungsfähigkeit Dubais unterstreichen, um für die wohl schwierigsten Zeiten der globalen Tourismus-Industrie bereit zu sein. «Dubai hat viel in den Tourismus-Sektor investiert und ist für die bevorstehenden Aufgaben bereit. Dank seiner Vielfältigkeit ist es schneller am Aufstreben als andere Regionen», sagt der Direktor weiter. Dubais Hotels haben 2008 insgesamt 6 996 449 Gäste empfangen. Im Jahr zuvor waren es noch 6 951 798 Besucher. Diese Entwicklung hat sich bereits in den vergangenen Jahren abgezeichnet. 2004 waren es 5,4 Millionen Gäste, 2005 deren 6,16 Millionen. 2007 betrug das Total aller Einnahmen von Hotels und Hotel-Appartements 13,26 Milliarden Dirham (dies entsprach einer Steigerung von 22, 4 Prozent). Im 2008 wurde mit 15.25 Milliarden Dirham nochmals ein besseres Resultat und einen neuen Rekord erwirtschaftet. Die Erhöhung betrug 15 Prozent. Der Zimmer-Bestand in den Hotels und Hotel-Appartements betrug 2008 insgesamt 49 598. Im Jahr zuvor war er noch bei 42 807.


Drei neue Büros in China
Dubais Regierung will auch in Zeiten der Weltwirtschaftskrise ein grosses Augenmerk auf den Tourismus werfen. Der Tourismus mit der Hotellerie generiert direkt 19 Prozent des Bruttoinlandprodukts (BIP) von Dubai. Indirekt machen die Zuwendungen aus diesem Bereich gar 32 Prozent des BIPs aus, wie die Zahlen aus dem 2008 zeigen. Die Förderung des Unternehmertums, die das DTCM permanent vorantreibt, zahlt sich auch im 2009 aus, wie die neusten Zahlen zeigen. Im Februar dieses Jahres betrug die Auslastung der Fünfstern-Strandhotels 95 Prozent. Der durchschnittliche Zimmerpreis in diesen Hotels bezifferte sich auf 1239 Dirham. Das Netz von Übersee-Agenturen, die das DTCM betreibt, wurde erhöht (in China wurden drei neue Büros eröffnet). Mit der Eröffnung dieser Büros in China will das DTCM dem grossen Potenzial an Touristen im bevölkerungsreichsten Land der Erde Rechnung tragen.


Positiver Blick in die Zukunft
Das DTCM hat zahlreiche Aktionen gestartet, um den Geschäftsbereich im Hotelgewerbe anzukurbeln und Dubai als Ausgangspunkt für die verschiedensten Wirtschaftsmärkte zu stärken. So betreibt das DTCM beispielsweise Promotions-Kampagnien, in denen Hotel-Gäste reduzierte Preise um bis zu 40 Prozent erhalten. Weiter wird ein Drei-Monats-Programm mit 2000 Reiseveranstaltern, MICE-Agenten (Meeting, Incentive, Congress, Event) und Medienvertretern auf die Beine gestellt. Dies in Zusammenarbeit mit Emirates Airlines und anderen wichtigen Unternehmen der Tourismus-Industrie Dubais, um den Besuchern den pulsierenden Tourismus und die Geschäftswelt zu präsentieren. Gemäss DTCM-Direktor Sulayem sorgt die sehr gute Zusammenarbeit zwischen den öffentlichen und privaten Sektoren von Dubai dafür, dass das Emirat auch in wirtschaftlich turbulenten Zeiten im internationalen Tourismus eine wichtige Rolle spielt. «Wir blicken der Zukunft positiv entgegen und erachten es als Herausforderung, das Wachstum im Tourismusbereich im 2009 zu konsolidieren», so der Direktor. Da Dubai im Tourismus auf internationalem Top-Niveau Gastfreundlichkeit anbiete, würde das Emirat auch weiterhin für Touristen aus aller Welt interessant sein. Dubais Stärke als Tourismus-Destination ist nicht zu letzt seine Vielfalt an Aktivitäten und Übernachtungsmöglichkeiten. Sulayem: «Die Zukunft scheint ebenso aufregend wie die Entwicklung der Vergangenheit zu sein und wir sind zuversichtlich, unsere Position auf dem internationalen Tourismusmarkt weiterhin zu stärken.»

(DTCM/mc/hfu)






Das DTCTM
ist die Hauptbehörde für die Entwicklung der Tourismusindustrie in Dubai, einem der weltweit beliebtesten Reiseziele. Es wurde 1997 gegründet und ist die alleinige Lizenzierungsbehörde für Hotelbetriebe und tourismusbezogene Unternehmen. Unter seine Aufsichtsfunktion fallen Kulturerbe, Kreuzfahrtterminal und Kongresscenter. DTCM hat 18 Stellen im Ausland, darunter drei in China und zwei in Saudi-Arabien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.