EADS: Justiz leitet Ermittlungsverfahren gegen Forgeard ein

Nach 35 Stunden im Polizeigewahrsam sei Forgeard am Donnerstagabend unter Auflagen wieder auf freien Fuss gesetzt worden, berichtete der Radiosender weiter unter Berufung auf Forgeards Anwalt. Forgeard hatte EADS-Aktien mit Millionengewinn verkauft, bevor im Juni 2006 die Probleme bei der Fertigung der Airbus A380 bekanntgegeben wurden und der Aktienkurs einbrach. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.