EGL: NorGer-Projekt bekommt mit Statnett weiteren Partner

Die übrigen Partner halten nun je einen Anteil von 16,67%, teilte die NorGer-Projektleitung mit. Mit dem Beitritt von Statnett würden die Chancen für die Umsetzung des Projektes weiter gestärkt. Denn der norwegische Netzbetreiber bringe nicht nur finanzielle Mittel, sondern auch Erfahrung in der Konstruktion und Umsetzung solcher Projekte ein. Das Projekt umfasst ein rund 600 Kilometer langes Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungskabel mit einer Kapazität von 1’400 Megawatt. (awp/mc/ps/13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.