EU-Ausblick: Kaum Bewegung – Verschnaufpause vor EU-Gipfel

Nach den Querelen der vergangenen Wochen erwarten die Anleger vom EU-Gipfel eine Einigung auf einen permanenten Krisenmechanismus im Fall von Zahlungsschwierigkeiten eines Euro-Staates. Alles andere als eine Einigung dürfte am Markt als Enttäuschung aufgenommen werden, hiess es von Experten.


Von den Einzelwerten dürften die Aktien des britischen Ölkonzerns BP das Interesse der Anleger auf sich ziehen. Die USA verklagen BP wegen der Ölpest im Golf von Mexiko. Zudem werden im Tagesverlauf Verkehrszahlen der Fluggesellschaft Iberia bekanntgegeben. Ausserdem hatte die UniCredit Aktien des Autobauers Volvo auf «Hold» hochgestuft. (awp/mc/ss/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.