EU-Ausblick: Knapp behauptet – Zahlenflut, Vorgaben gemischt

Dieser hatte am Vortag 1,06 Prozent auf 3.857,46 Zähler gewonnen. Die US-Börsen sind unterdessen am Vortag wegen Gewinnmitnahmen im Handelsverlauf auf etwas festeres Terrain abgebröckelt. Der Future auf den Dow Jones stand am Morgen 63 Punkte unter dem Niveau vom Xetra-Schluss am Vortag. Der Nikkei-225-Index schloss in Tokio fester. Am Nachmittag stehen US-Konjunkturdaten auf der Agenda.


Vivendi stehen nach einem Gewinnrückgang im ersten Quartal im Fokus. Allerdings übertraf der französische Medienkonzern dennoch die Erwartungen der Analysten und bestätigte seine Prognose für das Gesamtjahr. Unterdessen gab TF1 – TV Francaise 1 einen höher als erwarteten Gewinneinbruch bekannt und rechnet im laufenden Jahr mit sinkenden Umsätzen. Die Deutsche Bank stufte die Titel daraufhin von «Buy» auf «Hold» ab. Unterdessen wird Lafarge mit der Übernahme von L&T Concrete Führer auf dem rasant wachsenden indischen Markt für Fertigbeton. Der französische Baustoffkonzern übernimmt für 226 Millionen Euro 66 Betonwerke und einen Marktanteil von 25 Prozent auf dem Subkontinent.


In London sollten Barclays mit einem Zwischenbericht einen Blick wert sein. Der Gewinn im ersten Quartal liege unter Vorjahresniveau, so die Bank. Die Finanzmarktkrise habe den Investmentbanking-Gewinn um eine Milliarde Pfund gedrückt. Zuvor hatte der «Telegraph» berichtet, die britische Bank werde weitere Abschreibungen von rund 750 Millionen Pfund bekannt geben. Auch Thomas Cook legten Zahlen vor.


BT Group berichteten ebenfalls über ihre Geschäftsentwicklung. Der Umsatz im vierten Quartal stieg um zwei Prozent, die Dividende hob der britische Telekomkonzern um fünf Prozent an. Der Gewinn ging allerdings wegen zahlreicher Sonderposten zurück. Auch Minenwerte könnten nach besser als erwartet ausgefallenen Jahreszahlen von Vedanta in Bewegung kommen. In der Schweiz legten Zurich Financial Services (ZFS) Zahlen zum ersten Quartal vor. Mit einem Überschuss von 1,427 Milliarden Dollar hat ZFS die Erwartungen der Analysten übertroffen. (awp/mc/ps)


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.