EU-Eröffnung: Gut behaupteter Start

Der französische CAC-40-Index stieg um 0,68 Prozent auf 4.362,19 Punkte. Der Londoner FTSE 100 gewann 0,70 Prozent auf 5.357,80 Punkte. Die US-Börsen hatten am Vortag zwar belastet von erneuten Kursverlusten der Finanzititel schwach geschlossen, der Future auf den US-Leitindex Dow Jones notierte am Morgen jedoch rund 30 Punkte über seinem Stand zum europäischen Börsenschluss. In Asien zeigten sich die Börsen unverändert bis fest.


An die Spitze des EuroSTOXX 50 stiegen ArcelorMittal mit plus 2,11 Prozent auf 51,31 Euro. Der Stahlkonzern kauft in Brasilien weiter zu. Für insgesamt 810 Millionen US-Dollar übernimmt der weltgrösste Stahlhersteller den Eisenerzförderer London Mining Brasil von dessen in Oslo gelisteten Mutter. Am Index-Ende verloren Sanofi-Aventis 0,49 Prozent auf 48,34 Euro. (awp/mc/ps/13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.