EU wirft China Verstoss gegen Welthandelsregeln vor

Zwar seien Zollschranken gesunken, doch China halte Handelsbarrieren aufrecht und beschränke Investitionen, teilte EU-Handelskommissar Peter Mandelson am Dienstag in Strassburg mit. Mandelson fordert in einer neuen Handelsstrategie, dass chinesische Märkte mehr für europäische Unternehmen geöffnet werden. Die EU ist inzwischen Chinas grösster Handelspartner. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.