Euro hält sich stabil über der Marke von 1,26 Dollar

Der Dollar kostete 0,7903 Euro. Im Vormittagshandel stehen in der Eurozone keine marktbewegenden Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Erst am Nachmittag dürfte die Veröffentlichung von wichtigen Wirtschaftsdaten in den USA wieder für neue Impulse an den Devisenmärkten sorgen. Auf der Agenda stehen die US-Verbraucherpreise für Oktober und Daten zum amerikanischen Immobilienmarkt. (awp/mc/ps/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.