Eurokurs gestiegen – Ruhiger Handelstag erwartet

Die Finanzminister der Eurozone haben am Montagabend keine neuen Entscheidungen getroffen und sich gegen eine Ausweitung des Euro-Krisenfonds ausgesprochen. Zudem hat sich die Lage am Anleihemarkt der Randländer der Eurozone etwas beruhigt. Der Euro könnte daher nach Einschätzung der Commerzbank-Experten am Dienstag «ausnahmsweise» einen ruhigen Handelstag erleben. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.