Eurokurs hält sich deutlich über 1,47 Dollar

Ein Dollar war am Freitagmorgen 0,6773 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Donnerstag auf 1,4663 (Mittwoch: 1,4574) Dollar festgesetzt.


Weitere Leitzinssenkung der US-Notenbank erwartet
Der Markt rechne fest mit einer weiteren Leitzinssenkung der US-Notenbank in der kommenden Woche, begründeten Händler die weiter feste Tendenz des Euro. Lediglich über die Höhe des Zinsschritts herrsche Uneinigkeit. Nach der überraschenden und deutlichen Zinssenkung der Federal Reserve vom Dienstag um 0,75 Punkte auf 3,50 Prozent schwanken die Erwartungen einer weiteren Reduzierung zwischen 0,25 und 0,75 Punkte. Die Zinsentscheidung des geldpolitischen Ausschusses der Fed (FOMC) wird für kommenden Mittwoch (30. Januar) erwartet.


Geringe fundamentale Impulsen erwartet
Am Freitag rechnen Experten von fundamentaler Seite mit nur geringfügigen Impulsen für den Devisenhandel. Während in den USA keine marktbewegenden Konjunkturdaten anstehen, werden in der Eurozone einige Stimmungsindikatoren veröffentlicht. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.