Euronext: Handel zieht im Oktober deutlich an

Damit seien die Transaktionen auf dem höchsten Stand, der jemals in einem Oktober erreicht worden sei, teilte die Gesellschaft am Donnerstag in Paris mit. Auf den Handel mit Aktien entfiel mit 17,9 Millionen der grösste Anteil der Transaktionen.


Derivatehandel verzeichnete ein Minus
Beim Handel mit Derivaten verzeichnete die Fünf-Länder-Börse indes einen Rückgang. Euronext.liffe habe mit 55,3 Millionen gehandelten Derivaten ein Minus von zwei Prozent verzeichnet, hiess es. Euronext steht im Mittelpunkt eines Übernahmepokers der Deutschen Börse und der amerikanischen NYSE Group. Der umworbene Börsenbetreiber favorisiert bislang einen Zusammenschluss mit dem New Yorker Konkurrenten. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.