Eurozone: Arbeitslosenquote verharrt im Februar wie erwartet bei 7,1 Prozent

Das teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Dienstag in Luxemburg mit. Von Thomson Financial News befragte Ökonomen hatten im Durchschnitt mit einem unveränderten Wert gerechnet. Im entsprechenden Vorjahresmonat hatte die Quote noch bei 7,6 Prozent gelegen. Eurostat schätzt die gesamte Arbeitslosenzahl in der Eurozone auf 10,9 Millionen. Dies ist ein Rückgang um 59.000 gegenüber dem Vormonat und um 700.000 gegenüber dem Vorjahresmonat. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.