Eurozone: Einzelhandel Juni nicht so stark wie erwartet

Dies teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mit. Volkswirte hatte im Durchschnitt mit einem Anstieg von 0,8 Prozent gerechnet. Im Mai waren die Umsätze zum Vormonat noch um revidiert 0,7 (bisher 0,5) Prozent gesunken.


Umsätze im Juni um 0,9 Prozent erhöht
Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat erhöhten sich die Umsätze im Juni um 0,9 Prozent. Experten hatten nach einem moderaten Umsatzplus im Vormonat von revidiert 0,1 (0,4) Prozent mit einer Steigerung um 1,4 Prozent gerechnet. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.