EZB: Wachstum der Geldmenge M3 verlangsamt sich überraschend

Damit wurde der EZB-Referenzwert von 4,5 Prozent erneut deutlich übertroffen. Von AFX befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt mit 8,5 Prozent gerechnet. Im aussagekräftigeren Drei-Monats-Durchschnitt von August bis Oktober wuchs die Geldmenge M3 wie in der Vorperiode um 8,2 Prozent. Volkswirte hatten mit 8,4 Prozent gerechnet. Die Kreditvergabe an den privaten Sektor erhöhte sich um 8,8 Prozent zum Vorjahr. Im Vormonat war sie um 8,6 Prozent geklettert. (awp/mc/as)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.