Fastenmonat Ramadan endet am kommenden Sonntag

Von Gérard Al-Fil


 


Beim abschliessenden Fest Eid al-Fitr, werden, ähnlich wie zur christlichen Weihnacht, Verwandte besucht, Geschenke ausgetauscht und ausgiebig gespeist.


 


Fest für jedermann


Zu den diversen Eid-Festivitäten in den Hotels und Ferienresorts von Dubai sind wie in der islamischen Welt üblich auch Nicht-Muslime eingeladen. ‹Eid› findet nie isoliert zu Hause statt, sondern ist auch immer Anlass zum «Socialising». Es wird üppig aufgetischt: Datteln, Falafel und  Couscous sind auf den festlich gedeckten Eid-Tischen stets zu finden, genau wie süsse Getränke und der obligatorische, extra-starke Kaffee.


 


«Congratulations for Eid»


Wer muslimische Geschäftspartner hat, sollte zum Abschluss des Ramadan eine Grusskarte senden und zum Eid al-Fitr gratulieren. Wurden aufgrund des Ramdan Meetings oder Verhandlungsrunden verschoben, so sollte erst nach dem 24. Oktober um einen neuen Termin gebeten werden. Zwar endet der Ramadan schon am 22. Oktober, doch folgen darauf zwei Feiertage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.