Galenica schliesst Übernahmetransaktion von Aspreva ab

Nach der Annahme des Kaufangebots durch die Aktionäre von Aspreva am 17. Dezember hätten nun auch die zuständigen Behörden, British Columbia Supreme Court und Minister of Industry, ihre Zustimmung erteilt, schreibt Galenica am Freitag.


100% der ausstehenden Aktien von Aspreva gekauft
Gemäss Vereinbarung mit der kanadischen Aspreva Pharmaceuticals Corporation hat Galenica über eine hundertprozentige kanadische Tochtergesellschaft 100% der ausstehenden Aktien von Aspreva zu einem Preis von 26 USD pro Aktie in bar gekauft. Mit dem Abschluss dieser Übernahmevereinbarung sollen die Stammaktien von Aspreva vom Nasdaq Global Select Market und vom Toronto Stock Exchange dekotiert werden.


In den Geschäftsbereich Pharma integriert
Aspreva werde als eigenständige Tochtergesellschaft von Galenica in den neu strukturierten Geschäftsbereich Pharma integriert, so die Meldung weiter. Mit dieser Eingliederung sollen die Unternehmen im Geschäftsbereich Pharma eine neue integrierte und spezialisierte Pharmagruppe namens Vifor Pharma bilden. Vifor Pharma werde sich auf verschreibungspflichtigen Spezialitäten sowie auf Consumer Health Produkte spezialisieren. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.