Galenica verkauft 25 Prozent-Anteil an Pharmacie Principale

Aufgrund einer Neubeurteilung der Strategien beider Parteien sei die PP Holding zum Entschluss gekommen, die Beteiligung zurückzuerwerben,  teilt Galenica am Montag mit. PP Holding hält nun wieder 100% an der Apothekenkette mit acht Standorten in Genf und Umgebung. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion erlaube es beiden Partnern, sich in Zukunft auf die eigenen Marken zu konzentrieren. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.