Gas Natural verkauft Kraftwerke in Mexiko

Das Übereinkommen mit den japanischen Unternehmen sieht den Verkauf von vier Kraftwerken, einer Erdgasleitung und einer Verwaltungsfirma vor. Gas Natural gibt zunächst einen Kapitalanteil von 76 Prozent dieser Anlagen ab, hat aber die Option, später auch die übrigen 24 Prozent zu verkaufen. Der spanische Konzern hatte in letzter Zeit eine Reihe von Anlagen verkaufen müssen, um das Kapital für die Übernahme des Stromanbieters Union Fenosa aufzubringen. (awp/mc/pg/11)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.