Generali Gruppe und B-Source verlängern Zusammenarbeit

Diese wurden aufgrund der in den vergangenen Jahren gesammelten Erfahrungen fortlaufend verbessert. Die beiden Vertragspartner vereinbarten im Dezember 2009, die 2001 begonnene Zusammenarbeit fortzusetzen. Angesichts des konstanten Wachstums und der Grösse des Dienstleistungsportfolios entsprach der vorherige Vertrag nicht mehr den Anforderungen und den zu erbringenden Dienstleistungen. Die neue Vereinbarung ist transparenter und flexibler. Zudem lassen sich die Dienstleistungen viel genauer bemessen, was wiederum eine deutlich bessere Servicebereitstellung ermöglicht.


Elmar Locher, Leiter der IT-Abteilung der Generali Gruppe Schweiz, erklärt: «Nach neun Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit mit B-Source als IT-Outsourcer bringen wir mit der Vertragsverlängerung unsere gute Erfahrung und vollste Zufriedenheit zum Ausdruck. Seit 2001 ist der Betrieb unserer IT-Systeme an B-Source ausgelagert. B-Source hat seither diese outgesourcten Serviceleistungen sukzessive ausgebaut. Dadurch konnten wir uns auf unser Kerngeschäft, den Unterhalt und die Weiterentwicklung unserer IT-Anwendungen, konzentrieren, ohne den folgenden Risiken ausgesetzt zu sein: Veralten der Technologie, Kostenüberschreitungen sowie Risiken im Rahmen der Personal- bzw. Ressourcenplanung und des Know-how-Verlustes. Zudem wollten wir durch dieses Outsourcing von Synergien mit anderen Kunden der B-Source profitieren. Die Zusammenarbeit basiert auf ausgewiesener Expertise und Vertrauen.»


Werner Hoppler, CEO von B-Source AG, kommentiert: «Mit der mehrjährigen Verlängerung der Kooperation können wir die Bedürfnisse unseres Kunden in unseren beiden modernen Datenzentren in Lugano und Adliswil noch effizienter erfüllen. Ich freue mich sehr, dass die GENERALI beschlossen hat, die Zusammenarbeit mit uns bis 2014 zu verlängern, und dass B-Source weiterhin der bevorzugte IT-Outsourcing-Provider der Versicherungsgruppe ist. B-Source wird alles daran setzen, den Anforderungen der GENERALI Gruppe Schweiz vollumfänglich gerecht zu werden.» (B-Source/mc)





Generali Gruppe Schweiz
Die Generali Gruppe Schweiz ist in den internationalen Generali-Konzern eingebettet. Sie kann auf eine über hundertjährige nationale Erfahrung zurückgreifen, ist sie doch aus den früheren vier Schweizer Gesellschaften Union Suisse, Familia Leben, Fortuna und Secura zusammengewachsen. Die Generali Gruppe Schweiz umfasst Lebens- und Nichtlebensversicherungs- sowie Fondsleitungsgesellschaften und bietet damit Versicherungs- und Vorsorgelösungen für alle Lebensphasen an. Die Generali Gruppe Schweiz ist ein dynamisches Versicherungsunternehmen mit rund 2?000 Mit-arbeitern, je einem Hauptsitz in Adliswil und Nyon sowie rund 60 Versicherungsagenturen in der ganzen Schweiz.


B-Source SA
B-Source ist Schweizer Marktführer in der Erbringung von Back Office- und IT-Dienstleistungen (BPO) für Privat- und Universalbanken. B-Source bietet zudem IT Outsourcing (ITO) Dienstleistungen für die Finanzindustrie, Versicherungsgesellschaften und weitere ausgewählte Industrien an. Zum Kundenkreis zählen Unternehmungen in der Schweiz und mehreren anderen Ländern. Alle Leistungen sind nach ISO 9001:2008 und ISO/IEC 27001:2005 zertifiziert. Zudem ist B-Source SAS 70 Level II Audit Report tauglich. B-Source arbeitet eng mit seinen Geschäftspartnern, dem Competence Center Sourcing der Universität St. Gallen, Avaloq und Orbium zusammen. Der B-Source Master, die neue BPO-Plattform von B-Source, ist «powered by Avaloq».

B-Source wurde 1995 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Lugano, Basel, Luzern, Nyon, St. Gallen, Winterthur, Zürich und München. Die Datenzentren befinden sich in Lugano und Zürich. Die Mitarbeiterzahl von zurzeit 600 besteht zur Hälfte aus Bankfachleuten.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.