GLKB nach neun Monaten mit höherem Gewinn – Rekordergebnis erwartet

Den Gewinn verbesserte die Bank gar um 38% auf 15,5 (11,3) Mio CHF, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Das höhere Ergebnis sei in erster Linie dank gestiegenen Zins- und Kommissionserträgen, einem verminderten Geschäftsaufwand und tieferen Wertberichtigungen zu Stande gekommen.


Vorjahresergebnis erneut «deutlich» besser
Die GLKB ist zuversichtlich, das rekordhohe Vorjahresergebnis erneut «deutlich» verbessern zu können. Die Betriebserträge der GLKB stiegen in der Berichtsperiode um 4% auf 45,7 Mio CHF. Der Erfolg im Zinsengeschäft erhöhte sich dank einem starken Wachstum bei den Kundenausleihungen und optimierter Refinanzierung um 6% auf 35,3 Mio CHF. Die Kommissionserträge nahmen um 9,7% auf 8,5 Mio CHF zu, während der Erfolg aus dem Handelsgeschäft um 18,3% auf 1,3 Mio CHF zurück ging. Demgegenüber konnte der Geschäftsaufwand um 8% auf 24,2 Mio CHF verringert werden.


Mehr Kundengelder
Die Bilanzsumme hat sich seit Jahresbeginn um 4,8 auf 3,1 Mrd CHF erhöht und bei den Kundenausleihungen konnte ein Wachstum von 150 Mio CHF verzeichnet werden. Die Kundengelder in Spar-/Anlageform verringerten sich um 5,5% auf 1,26 Mrd CHF und die übrigen Kundengelder nahmen um 9,1% auf 800,7 Mio CHF zu. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.