GNR: GAR unterzeichnet Vertrag zur Produktion von Bioöl in Brasilien

Die bis zu 160’000 Hektaren Land will das Unternehmen zur Produktion von Bioöl auf der Basis von Jatropha nutzen, heisst es in einer Mitteilung. Laut Vertrag wird GAR bis 2011 zwischen 40’000 und 60’000 Hektaren bepflanzen. Von 2012 bis 2022 soll auf weiteren 100’000 Hektaren Jatropha angebaut werden. Der Vertrag läuft über 15 Jahre und kann bei beidseitigem Einverständnis um weitere 15 Jahre verlängert werden. GAR will sich nebst anderen landwirtschaftlichen Projekte auf das Geschäft der Bioöl-Produktion konzentrieren. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.