Handelsbilanzdefizit geht überraschend zurück

Der Vormonatswert war ursprünglich mit minus 36,5 Milliarden Dollar angegeben worden. Das geringere Defizit ist den Daten zufolge auf höhere Exporte zurückzuführen. Sie stiegen im Oktober um 2,6 Prozent, während die Importe deutlich schwächer um 0,4 Prozent zulegten. Ausfuhren und Einfuhren sind derzeit auf dem höchsten Stand seit Ende 2008.


Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe steigen überraschend deutlich
Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ist in der vergangenen Woche überraschend deutlich gestiegen. Die Zahl sei um 17.000 auf 474.000 geklettert, teilte das US-Arbeitsministerium mit. Volkswirte hatten nur mit einem Anstieg auf 460.000 gerechnet. Im aussagekräftigeren Vierwochendurchschnitt sank die Zahl der Erstanträge um 7.750 auf 473.750. Der Vorwochenwert wurde von 481.250 auf 481.500 revidiert. (awp/mc/pg/20)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.