Helsana: Daniel H. Schmutz wird neuer CEO

Dies teilte die helsana-Gruppe am Montag mit. Demnach erfolgte die Nachfolgeplanung von langer Hand unter Einbezug von internen wie externen Kandidaten. Eine Nachfolge war notwendig, weil Manfred Manser nächsten Herbst 60 wird und damit die für Mitglieder der Konzernleitung geltende Altergrenze erreicht. In die Auswahl des neuen CEO wurde auch der designierte Verwaltungsratspräsident Thomas D. Szucs einbezogen. Er soll an der GV vom 24. März 2010 die Nachfolge des amtierenden Präsidenten Eugen David übernehmen (siehe Medienmitteilung vom 28. August 2009).


Seit 2006 CFO der Helsana-Gruppe
Der 43-jährige Daniel H. Schmutz ist seit 2006 CFO und Mitglied der Konzernleitung der Helsana-Gruppe. Zuvor war er von 2002 bis 2005 bei Swiss Life in Zürich Leiter Group Strategy & Controlling. Von 1997 bis 2002 arbeitete er – zuletzt als Manager – bei der Unternehmensberatungsfirma The Boston Consulting Group, Zürich, und betreute schweizerische und internationale Kunden im Versicherungsbereich. Daniel H. Schmutz schloss sein Studium mit einem lic. rer. pol. (Staatswissenschaften) an der Universität St. Gallen ab und machte den MBA in Finance der Wharton School in Philadelphia. (helsana/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.