Highlight Communications: Abschreibungen trüben Konzernergebnis

Der Gewinn je Aktie lag jedoch wie im Vorjahr bei 0,65 CHF, teilte das Unternehmen mit. Für 2009 rechnet das Unternehmen mit einem leichten Umsatzrückgang auf 490 bis 510 Mio CHF, während beim Gewinn je Aktie eine leichte Steigerung prognostiziert wird.


Abschreibungen bei Sportrechtevermarkter EM.Sport Media
Die Abschreibungen von insgesamt 10,7 Mio CHF entfielen hauptsächlich auf die 7,6-prozentige Beteiligung der Tochter an dem aus EM.TV hervorgegangenen Medien- und Sportrechtevermarkter EM.Sport Media. EM.Sport Media, zu der unter anderem der Sportsender DSF und die Internetseite Sport1 gehören, hält rund 43,7% der Anteile an Highlight Communications, die wiederum kontrolliert zu 97,8% die Filmfirma Constantin Film. Zukünftig sollen beide Unternehmen unter dem Dach der EM.Sport Media vereint werden, die unter dem neuen Namen Constantin Medien AG firmieren wird. (awp/mc/pg/29)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.