Huber+Suhner verkauft Geschäftseinheit Extrusion an mobil Werke

Die Einheit Extrusion sei auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Kunststoff- und Gummiprofilen spezialisiert und erzielte 2006 einen Umsatz von rund 9 Mio CHF. Die neue Eigentümerin übernimmt alle 23 Mitarbeitenden und wird die Produktion am Standort Herisau nach der Übernahme weiterführen.


Verkauf strategiekonform
Der Verkauf der nicht zum Kerngeschäft zählenden Geschäftseinheit sei strategiekonform. Huber + Suhner will sich auf die elektrische und optische Verbindungstechnik fokussieren. Die übernehmend mobil Werke AG beschäftigt 50 Mitarbeiter und ist in den Geschäftsfeldern Kunststoffprofile und Schulmöbel tätig. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.