IBM Schweiz: Isabelle Welton neuer Country General Manager

Schon zuvor hatte sie verschiedene Führungspositionen in der Europaorganisation der IBM inne und war von 2004 bis 2007 Mitglied der Geschäftsleitung der IBM Schweiz. Sie trat 2003 in die IBM ein. Zuvor arbeitete sie einige Jahre bei Zurich Financial Services, wo sie als Mitglied der Direktion für die weltweite externe Kommunikation verantwortlich zeichnete. Begonnen hat Isabelle Welton ihre berufliche Karriere bei Citibank in New York und Tokio, wo sie den Verkauf von Custody und Securities Lending leitete.


Abgeschlossenes Jura-Studium
Isabelle Welton wurde 1963 in Baden geboren und schloss ihr Studium der Jurisprudenz an der Universität Zürich im Jahr 1988 ab. Welton ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Isabelle Welton folgt auf Daniel Rüthemann, der am 17. Dezember 2009 verstarb. Daniel Rüthemann war 1984 in die IBM eingetreten und hat in seiner Funktion als Country General Manager das Unternehmen entscheidend geprägt. (ibm/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.