Indische Bankensoftware-Anbieter wildern in China

Chinesische Banken wie unter anderem die China Construction Bank (CCB) und die Agricultural Bank of China haben laut dem Bericht für das kommende Jahr insgesamt 7,6 Milliarden Dollar für IT budgetiert.
 
Tata und Infosys wollen lukrative Aufträge der Top 4
Klar, dass sich die beiden grössten indischen Softwarehersteller Tata Consultancy Services (TCS) und Infosys ein Stück vom Kuchen abschneiden wollen. «Wir schauen uns insbesondere die vier grössten chinesischen Banken an», wird ein TCS-Vertreter zitiert. TCS hatte bereits im vergangenen Jahr einen 100-Millionen-Dollar-Auftrag der Bank of China gewonnen. Auch Infosys konnte im Reich der Mitte punkten, unter anderem bei der China Bank und bei der chinesischen Niederlassung von ABN Amro.
 
Die Konkurrenten von TCS und Infosys werden den chinesischen Bankenmarkt allerdings nicht kampflos aufgeben. Abgesehen von «westlichen» Herstellern gibt es auch in China auf Banken spezialisierte Softwareanbieter wie etwa Longtop, Vance Info und Yucheng. (Inside-IT/mc)


 



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.