IOC und Swatch Group führen Langzeit-Partnervertrag weiter

Die Swatch Group AG wird offizielle Zeitmess- und Datenanzeigepartnerin der Spiele der XXII. Olympischen Winter Spiele in Sotchi in 2014, der XXXI. Olympiade im Jahr 2016, der XXIII. Olympischen Winterspiele im Jahr 2018 sowie der XXXII. Olympiade im Jahr 2020. Die Vereinbarung schliesst ebenfalls die Ausführung ähnlicher Dienste für die Paralympischen Spiele mit ein, teilte die Swatch Group mit. Der 2001 erstmals abgeschlossene Langzeitvertrag zwischen den beiden Partnern läuft mit den Spielen der XXX. Olympiade im Jahr 2012 in London aus. (Swatch Group/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.