Isländische Kaupthing Bank übernimmt niederländische NIBC

Darauf habe sich Kaupthing mit den Anteilseignern der NIBC geeinigt, teilten beide Banken am Mittwoch in Reykjavik und Den Haag mit. Der Kaufpreis liege bei 2,99 Milliarden Euro, davon würden 1,63 Milliarden Euro in bar und der Rest in eigenen Aktien bezahlt.


US-Subprime-Markt wird nicht übernommen
Mit dem Abschluss der Übernahme rechnet die NIBC gegen Jahresende. Ihr Engagement auf dem in die Krise geratenen US-Subprime-Markt für zweitklassige Hypothekenkredite werde dabei nicht mit übernommen und verblieben bei den Verkäufern, hiess es. Bisher wird die NIBC von einem Konsortium um den US-Finanzinvestor J.C. Flowers kontrolliert. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.