Kepler Motor Motion: Hybridantrieb und 800 PS

Finanzielle Unterstützung erhält Wicks bei seinem Supersportwagenprojekt von dem Grossindustriellen Jonathan Lim.


1.18 Meter hoch, zwei Meter breit, alles Hightech
Um die überschiessende Leistung auf dem Asphalt zu halten, erhebt sich der Sportwagen nur gerade 1.18 Meter über den Boden. Auf 2 Metern Breite und 4.43 Metern Länge werden nur die modernsten Technologien eingesetzt. Kohlefaser für das Chassis und die Fahrgastzelle, Titan Radaufhängungen, Kohlefaser und Keramik bei den Bremsen.


In weniger als 3 Sekunden auf 100 km/h
Ein 250 PS starker Elektromotor auf der Vorderachse und ein 550 PS Eco-Boost V6-Motor auf der Hinterachse sorgen für satte Leistungsdaten. Die Beschleunigung von 0 auf 100 Stundenkilometer wird in unter 3 Sekunden erledigt, die Spitzengeschwindigkeit soll bei 322 km/h liegen. Ein 7-Gang Doppelkupplungs-Getriebe sorgt für einwandfreie Schaltvorgänge.


(Kepler/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.