Komplexität beherrschen – aber wie?

Das Unternehmen als gut geölte Maschine, die läuft und läuft, immer mehr produziert und immer weniger kostet. Das ist wohl einer der meist geträumten Träume im Manager-Leben. Tatsache ist, dass sich ein Unternehmen fast täglich neuen Anforderungen gegenüber sieht, auf die es flexibel reagieren muss.


Struktur- und Schnittstellen-Kenntnisse
Um in einem Umfeld des ständigen Wandels nicht den Überblick zu verlieren, muss ein Manager deshalb die Strukturen und Abhängigkeiten in seinem Unternehmen und die Schnittstellen zur Aussenwelt so gut kennen, dass er den Einfluss von sich ändernden Rahmenbedingungen jederzeit antizipieren und entsprechend reagieren kann.


Holistische Management-Zusammenhänge
Im Fokus stehen daher Performance-, Compliance,-  Risk-,  Service,-  Process,-  Change-, oder Quality-Management, in einem holistisch Zusammenhang. Pulfer/Schmid haben drei Kernbotschaften für ihre Leser:



  1. Finden Sie Ihre Balance zwischen Prinzipientreue und Pragmatismus in der gesamten Unternehmensentwicklung.
  2. Schaffen Sie Transparenz in Ihrem Unternehmen um Auswirkungen effektiv und effizient zu erkennen und zu bewirtschaften.
  3. Nutzen Sie das Synergiepotential in Ihren Projekten.

Die von den beiden Autoren entwickelte Methodik legt dabei nicht nur Wert auf das «Was» sondern auch auf das «Wie» und auf den produzierten Nutzen.






R. Pulfer /
U. Schmidt
«Control your Business – The Balance between Principles and Pragmatism»
ISBN 3-8334-4515-7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.