Konjunktur-Barometer

Der Jahreswechsel ist für die Konjunkturspezialisten die Zeit der Rück- und Ausblicke und für die Unternehmer die Gelegenheit, ihre Strategie mit den Erwartungen abzugleichen. Immer mehr werden Prognosen auch zum Stimmungsmacher für die öffentliche Befindlichkeit. Ob eher Optimismus oder Pessimismus herrscht, hängt nicht unwesentlich von den Prognosen für den Wirtschaftsverlauf des kommenden Jahres ab.




















































 
SNB-Quartalsheft: Weiterhin erfreuliches Konjunkturbild in der Schweiz
Bern – Der Schweizer Wirtschaftsmotor läuft weiterhin rund. Die Gespräche der Delegierten für regionale Wirtschaftskontakte der Schweizerischen Nationalbank (SNB) mit rund 170 Vertretern aus verschiedenen Sektoren und Branchen in den Monaten September bis November vermittelten weiterhin ein ‹erfreuliches› Konjunkturbild. Weiter…
 

 
Seco belässt Schweizer BIP-Wachstumsprognose für 2008 bei 1,9 Prozent
Bern (AWP) – Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) hat ihre Prognose für das reale Wirtschaftswachstum (BIP) im kommenden Jahr bei 1,9% belassen. Weiter…
 

 
BAK hebt BIP-Prognosen für 2007 auf 2,8% an – 2008 unverändert 2,3%
Basel – Die Konjunkturforscher der BAK Basel Economics rechnen trotz der Finanzmarktturbulenzen und der Rohstoffpreishausse unverändert mit einem Wachstum der Schweizer Wirtschaft im kommenden Jahr von 2,3%. Weiter…
 

 
CH-Grosshandel erfreut über gute Konjunktur – Verband warnt vor Schwarzmalerei
Basel – Der Schweizer Grosshandel blickt zuversichtlich ins neue Jahr. Die Konjunktur der Branche mache Freude, der Grosshandel bewege sich weiterhin in einem positiven Geschäftsumfeld, teilte der Verband VSIG Handel Schweiz am Donnerstag mit. Weiter…
 

 
Schweizerinnen und Schweizer sind stolz und optimistisch – sorgen sich aber um ihre Arbeitsstelle
Zürich – Schweizerinnen und Schweizer beurteilen sich und ihr Land so zuversichtlich wie noch nie seit der Jahrtausendwende. Trotzdem ist Arbeitslosigkeit nach wie vor die grösste Sorge der Bevölkerung, gefolgt von der Altersvorsorge und dem Gesundheitswesen. Weiter…
 

 
ZKB rechnet trotz US-Hypokrise nicht mit einer Rezession
Zürich – Trotz der US-Hypothekenkrise befürchtet die Zürcher Kantonalbank (ZKB) nicht, dass die Wirtschaft in eine Rezession abrutscht. «Das globale Wachstum ist weniger US-zentriert als zuvor», sagte ZKB-Ökonom Willy Hautle vor den Medien. Weiter…
 

 
Fidelity: Lage an den Rentenmärkten 2008 besser als die Stimmung
Zürich – Eine mögliche leichte Abschwächung des Wirtschaftswachstums und die Nachwirkungen der US-Hypothekenkrise sind 2008 die entscheidenden Einflussfaktoren für die internationalen Rentenmärkte. Weiter…
 

 
CH: Teuerung 2007 im Schnitt bei 0,7 Prozent – Dezember brachte 12-Jahres-Hoch
Neuenburg – Die Preise in der Schweiz sind im vergangenen Jahr im Schnitt um 0,7% gestiegen. Trotz der anziehenden Teuerung zum Jahresende ist es die geringste Zunahme seit 2003. Weiter…

 

 
Der Schweizer Purchasing Manager Index sinkt im Dezember auf 61,3 Punkte
Zürich – Der Schweizer Purchasing Manager Index (PMI) ist im Dezember 2007 saisonbereinigt um 2,1 Punkte auf 61,3 Punkte (November: 63,4) gesunken; der nicht bereinigte Wert wird mit 55,6 (VM 61,3) Punkten beziffert. Weiter…
 

 
seco: Keine Einwanderungswelle nach Ausdehnung der Personenfreizügigkeit erwartet
Bern – Der Chef des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO), Jean-Daniel Gerber, glaubt nicht, dass die Erweiterung der Personenfreizügigkeit auf Rumänien und Bulgarien zu einem Ansturm von Einwanderern führen wird. Die Sorgen seien unbegründet. Weiter…
 

 
UBS-Konsumindikator November bei 2,13 Punkten
Zürich – Der monatlich berechnete UBS-Konsumindikator ist im November 2007 leicht gefallen auf 2,13 Punkte; die Zahlen für die Vormonate Oktober und September lagen (revidiert) bei 2,21 bzw. 1,99 Punkten. Weiter…
 

 
CH: Konjunkturbarometer Dezember sinkt leicht
Zürich – Das Konjunkturbarometer der Konjunkturforschungsstelle KOF der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) hat sich im Dezember 2007 kaum verändert. Weiter…
 

 
USA: Internet-Weihnachtsgeschäft mit schwächstem Plus seit Jahren
New York – Hohe Benzinpreise und die Kreditkrise haben das Online-Weihnachtsgeschäft in den USA deutlich gebremst. Amerikas Verbraucher gaben zwar beim Geschenkekauf via Internet 19 % mehr aus als im Vorjahr. Weiter… 
 

 
Landwirtschaft 2007: Grosse Ernten, schlechte Qualität
Bern – Die Bauern haben 2007 grosse Mengen ernten können, bei der Qualität aber Abstriche machen müssen. Das Wetter machte ihnen laut dem Bauernverband das ganze Jahr über zu schaffen: Mal war es zu trocken, mal zu nass. Weiter…
 

 
CH-Aussenhandel: Saldo steigt im November um 45,8% auf 1’890,4 Mio CHF
Bern – Der schweizerische Aussenhandel hat im November 2007 einen Aussenhandelsüberschuss von 1’890,4 Mio CHF erwirtschaftet, entsprechend einem Anstieg um 45,8% gegenüber dem Vorjahreswert. Weiter…
 

 
Produkte

Credit Suisse: Erfolgreiches Jahr 2006/2007 für Immobilienfonds

Zürich – Die drei Immobilienfonds ‹Credit Suisse 1a Immo PK›, ‹Credit Suisse Real Estate Fund Siat› und ‹Credit Suisse Real Estate Fund Interswiss› haben ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2006/2007 (per 30. September) hinter sich. Weiter…

JPMorgan Asset Management: Alternative Investments europaweit bei vielen institutionellen Anlegern etabliert
Zürich – Alternative Anlagen sind aus der Investment-strategie vieler institutioneller Anleger in Europa nicht mehr wegzudenken: Das Investitions-niveau in den Anlageklassen Immobilien, Private Equity und Hedgefonds ist in den letzten vier Jahren europaweit gestiegen. Weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.