LEM schreibt Reingewinn von 16,0 Millionen Franken im Halbjahr

Der Auftragseingang verzeichnete eine Zunahme von 2% auf 111,4 (109,1) Mio CHF. Damit hat Lem die Erwartungen der Bank Vontobel übertroffen. Vontobel hatte für das erste Halbjahr mit einem Umsatz von 107,9 Mio CHF, einem EBIT von 18,1 Mio CHF sowie einem Reingewinn von 13,1 Mio CHF gerechnet. Er sei mit den Resultaten für das erste Halbjahr 2008/09 zufrieden, wird Lem-CEO Paul Van Iseghem zitiert. Das sei nun das zweite Quartal in Folge mit einem Rekordumsatz von mehr als 55 Mio CHF. Lem will trotz den Turbulenzen an den weltweiten Märkten weiter auf seine strategischen Prioritäten fokussieren, das Wachstum mit neuen Produkten und neuen Märkten weiter fördern und gleichzeitig die Kostenbasis reduzieren.


Markt «erneuerbare Energien» gewinnt an Bedeutung
Im Segment Industrial verzeichnete Lem ein Umsatzwachstum von 15,7% auf 101,9 (88,1) Mio CHF. Das operative Ergebnis von Industrial lag bei 21,6 Mio CHF, was einer Steigerung von 21,9% entspricht. Der Industriemarkt zeigte sich weiter robust und erzielte ein Umsatzplus von 10%. Die Hauptanwendung für die Produkte von Lem bleiben die Elektromotorantriebswellen. Der Markt «erneuerbare Energien» gewinnt indes weiter an Bedeutung und verzeichnete einen Umsatzzuwachs von 60%. Im Absatzmarkt Traction stieg der Umsatz um 31%.


Umsatzsprung im Bereich Energy & Automation
Im Markt Energy & Automation hätten sich die Umsätze ebenfalls gut entwickelt und seien im Vergleich zur Vorjahresperiode um 79% höher ausgefallen, schreibt Lem. Das Segment Automotive ist weiterhin vom schwachen US-Automarkt beeinflusst und verzeichnete deshalb im ersten Halbjahr ein Umsatzminus von 12% auf 9,2 (10,4) Mio CHF. Der EBIT lag bei -0,3 Mio CHF, nach einem Plus von 0,3 Mio CHF in der Vorjahresperiode.


Wachstumsmärkte BRIC-Staaten
Die Umsätze in den BRIC-Staaten würden sich weiterhin gut entwickeln, heisst es. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete Lem einen Anstieg von 29,4%, wobei vor allem China und Russland stark angezogen haben. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von 190 Mio CHF. Im Vorjahr erzielte das Lem noch einen Umsatz von 203 Mio CHF. (awp/mc/ps/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.