Lufthansa: Verschärfter Sparkurs bei AUA

Anfang Juli hatte die AUA bekanntgegeben, bis Ende nächsten Jahres rund 1000 Stellen abzubauen, womit der Personalstand auf 6500 gesunken wäre. Derzeit sind laut Sprecher rund 7200 Mitarbeiter bei der AUA beschäftigt.


Verkaufseinheiten bereits zusammengelegt
Nach der Übernahme seien bereits die Verkaufseinheiten von Lufthansa und AUA zusammengelegt worden. In Österreich sei der Vertrieb unter dem AUA-Dach zusammengezogen worden, in Deutschland sei inzwischen die Lufthansa für den gemeinsamen Vertrieb zuständig. Die Österreicher erhoffen sich neben einem eigenen Sparprogramm auch kostensenkende Synergieeffekte aus dem Verbund mit der Lufthansa. Seit Anfang September hält die deutsche Airline mehr als 95 Prozent der AUA-Aktien. Andere Aktionäre sollen herausgedrängt werden. (awp/mc/ps/15) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.