Meyer Burger gewinnt Auftrag von rund 18 Mio CHF mit Option für weitere 7 Mio

Die Lieferung der ersten Anlagen erfolge im ersten Quartal 2008 mit der Option auf weiteren Drahtsägen im Umfang von über 7 Mio CHF mit Auslieferung ab Beginn 2009, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. NorSun plane den Bau ihrer ersten monokristallinen Silizium-Waferfabrik mit einer Produktionskapazität von 130 Megawatt in der ersten Phase im norwegischen Ardal, heisst es weiter. Nebst der kompletten Produktionskette setze das Unternehmen innerhalb des Herstellungsprozesses für monokristalline Silizium-Wafer auch die vollautomatische Klebestation von Meyer Burger ein. Nebst der Lieferung von Trenn-, Draht- und Bandsägen baut Meyer Burger in Norwegen laut Mitteilung zudem eine Servicestelle zur Qualitätssicherung der Wartungs- und Prozessabläufe mit eigenen Mitarbeitern auf. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.