NAB: Daniel Halter neuer Leiter Kreditmanagement

Walser folgt auf Roberto Belci, der ab dem gleichen Zeitpunkt als Mitglied der Geschäftsleitung das Privatkundengeschäft der NAB leiten wird, wie die Neue Aargauer Bank (NAB) am Montag mitteilt.


Schläpfer nimmt sich Auszeit
Nach sechs Jahren als Leiter Kreditmanagement und Mitglied der Geschäftsleitung der NAB hat sich Daniel Schläpfer entschieden, eine Auszeit zu nehmen, um sich beruflich neu zu orientieren. Er verlässt die Bank Ende Februar 2010. Per 1. Februar 2010 übernimmt Daniel Halter die Führungsverantwortung im Kreditmanagement und nimmt Einsitz in der Geschäftsleitung. Daniel Halter war von 1996 bis 2005 für das Firmenkundengeschäft der Bank Leu und der CS in Dietikon zuständig. Danach leitete er während vier Jahren im Kreditmanagement Zürich den Bereich kommerzielle Immobilienfinanzierungen und war zuletzt als Sektorleiter für verschiedene Projekte innerhalb des Credit Quality Management verantwortlich. Daniel Halter ist ausgebildeter Betriebsökonom HWV und hat mit dem Advanced Executive Program am Swiss Finance Institute in Zürich sowie dem International Banking Program in San Francisco bankspezifische Weiterbildungen absolviert. Der 51-Jährige wohnt seit 1993 mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Oberlunkhofen. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie und mit sportlichen Aktivitäten.


Leonhard Walser neuer Leiter der Region Brugg
Zum neuen Leiter der Region Brugg wurde Leonhard Walser ernannt. Er tritt die Nachfolge von Roberto Belci an, der ab 1. Januar 2010 als Mitglied der Geschäftsleitung für das Privatkundengeschäft verantwortlich zeichnet. Leonhard Walser stösst von der Glarner Kantonalbank zur NAB. Dort war er als Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Privatkunden zuständig. Vorher war der 52-jährige gebürtige Bündner über 30 Jahre für den CS Konzern tätig und zuletzt während mehrerer Jahre für das Privatkundengeschäft in der Zentralschweiz verantwortlich. Leonhard Walser hat das Bankfach von der Pike auf gelernt. Der eidg. dipl. Bankfachmann hat an der Swiss Business School einen Bachelor in Business Administration mit Schwergewicht Strategisches Management und Banking erworben. Zu seinen Hobbys zählen Ski fahren, Golf und Joggen.  (nab/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.