Neue HSBC Group-Gesellschaft für Trust-Geschäft in der Schweiz

Zu diesem Zweck werden von beiden in der Schweiz domizilierten HSBC Banken die Kompetenzen aus den Bereichen «Trust and Fiduciary» zusammengeführt. Es entsteht eine neue Gesellschaft mit dem Namen HSBC Guyerzeller Trust Company AG. Konrad K. Häuptli (HSBC Guyerzeller Bank AG) wird der neuen Gesellschaft – mit Sitz in Zürich – als CEO vorstehen.

Trust Geschäft soll in den nächsten Jahren signifikant wachsen
Beide Banken, die HSBC Guyerzeller Bank AG und die HSBC Private Bank (Suisse) AG arbeiten in den Bereichen «Trust und Fiduciary Services» ab sofort eng mit der neuen Gesellschaft und mit den weiteren Trust Gesellschaften der HSBC Group zusammen. Aus der Zusammenführung der Teilbereiche dieser heute sehr erfolgreich arbeitenden Finanzinstitute, entsteht ein neuer Anbieter für das Trust-Geschäft. Die HSBC Group ist überzeugt, dass das «Trust-Geschäft» in der Schweiz, zusätzlich zu den traditionell geführten Bank-Dienstleistungen in den nächsten Jahren signifikant wachsen wird.


«Haager Trust-Übereinkommen» wird den Schweizer Markt weiter stärken
Die bevorstehende Unterzeichnung des «Haager Trust Übereinkommens» (Übereinkommen über das auf Trusts anzuwendende Recht und über ihre Anerkennung) wird den Schweizer Trust-Markt weiter stärken: Für vermögende internationale Familien bedeuten Trusts seit Generationen ein verlässliches und rechtlich sinnvolles Instrument für die Verwaltung ihres Besitzes. Trusts sichern diesen speziellen Kundengruppen Prosperität auch für die kommenden Generationen. Es ist vorgesehen, dass die Schweiz noch im Jahr 2006 das «Haager Trust-Übereinkommen» ratifizieren wird.

(HSBC/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.