New Value/H1: Reingewinn sinkt deutlich auf 2,99 Mio. Franken

Der innere Wert erreichte zum Ende des Semesters per 30. September 28,19 Mio CHF bzw. 1,02 CHF pro Aktie, nach Mio CHF zu Periodenbeginn. Damit habe New Value der einsetzenden Konjunkturabkühlung getrotzt, hiess es weiter. Während der Vorjahreswert von aussergewöhnlich hohen Wertsteigerungen der Solarunternehmen beeinflusst wurde, profitierte New Value nach eigenen Angaben im Berichtszeitraum hauptsächlich von Bewertungsgewinnen auf 3S Industries und den Veräusserungen von Aktien dieses Unternehmens.


Wertberichtigungen bei Mycosym
Der Ertrag aus Beteiligungen und Darlehen betrug 6,9 (VJ 32,9) Mio CHF. Der Aufwand aus Beteiligungen und Darlehen erhöhte sich auf 2,48 (1,9) Mio CHF. Diese Aufwendungen beinhalten insbesondere eine Wertberichtigung bei Mycosym von 2,1 Mio CHF, erklärte New Value. Der Betriebsaufwand belief sich auf 1,4 (1,4) Mio CHF.


Liquide Mittel und Finanzanlagen in Höhe von 14,9 Mio. Franken
Per Ende September betrugen die liquiden Mittel und Finanzanlagen 14,9 Mio CHF oder 17,8% des Portfolios. Diese Mittel sollen selektiv in neue Beteiligungen investiert werden und bestehende Portfolio-Unternehmen bei ihrer Expansion stärken.


Erneuerbare Energien noch mit 45,2 %-Portfolioanteil
Im Juni 2008 beteiligte sich New Value mit 18,2% an der Qualilife SA, Lugano, einem Entwickler von IT-Zugangslösungen. In der Berichtsperiode reduzierte sich der Anteil der Erneuerbaren Energien am Gesamtportfolio auf 45,2% (31.3.2008: 52,1%), es folgen Medizinaltechnik mit 13,2% (11,2%) und Gesundheit mit 13,2% (13,9%) als nächste wichtige Sektoren.


Kapitalerhöung bei 3S Industries
Das Portfolio-Unternehmen 3S Industries AG übernahm die Somont GmbH, einen deutschen Spezialisten und Produzenten von Stringer-Lötautomaten. Zu diesem Zweck führte 3S Industries im Juli 2008 eine Kapitalerhöhung durch, bei der dem Unternehmen Barmittel von rund 62 Mio CHF zuflossen.


Negativer Einfluss der Finanzkrise
In den letzten zwei Monaten wirkte die sich die Finanzkrise negativ auf den Aktienkurs von 3S Industries und damit auf den NAV von New Value aus. «Dabei ist die Rückstufung von 3S Industries fundamental unbegründet», hiess es. Das Unternehmen halte nach wie vor am Ausblick fest und erwarte für 2008 Umsatzerlöse von 110 Mio CHF (2007: 26,3 Mio CHF) und eine EBIT-Marge von mehr als 10%. (awp/mc/pg/04)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.