Novartis führt rezeptfreies «Prevacid 24HR» in USA ein

Die verschreibungspflichtige Version von Prevacid gehört laut Novartis gemessen am Umsatz zu den fünf Arzneien, die am häufigsten verschrieben werden. 2008 seien in den USA mit dem Medikament 3,37 Mrd USD umgesetzt worden. «Prevacid 24HR» dient der Behandlung von häufigem Sodbrennen unter dem rund 50 Millionen Erwachsene in den USA leiden. Novartis hatte bereits im Mai die Zulassung der US-Arzneimittelbehörde FDA für «Prevacid 24HR» erhalten. Damals hiess es, bei dem Medikament handle es sich um die erste Zulassung eines nicht verschreibungspflichtigen Protonenpumpeninhibitors (PPI) für die Behandlung von häufigem Sodbrennen seit 2003. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.